top of page
Suche

Mythos Lorsch – das Buch zur Klosterstadt Lorsch

Aktualisiert: 12. Dez. 2023

Lorsch ist eine Stadt mit Geschichte und Zukunft. 764 gründeten die Benediktiner ihre erste Abtei in Lorsch. Sie war im Mittelalter eine der bedeutendsten Klosteranlagen Europas. 1991 wurde die Klosteranlage als Unesco-Weltkulturerbe ausgezeichnet.


Alles rund um das Kloster und die Geschichte der Stadt gibt es jetzt in einem besonderen Buch nachzublättern. "Mythos Lorsch" heißt das neue Buch von Friedel Drayß und Bruno Wollmann. Auf 100 Seiten werden tiefgründige Inhalte in dem Buch überschaubar kurzweilig beleuchtet.



Mit Texten von Bruno Wollmann, die komplexe, schwere Inhalte unendlich leicht und fassbar zusammenfassen. Wer will, kann sich über große Textbausteine einen schneller Überblick über die Klosterstadt Lorsch verschaffen. Wer an Details interessiert ist, kann in den Texten tiefer einsteigen. Die Bilder stammen zum Großteil vom Lorscher Fotografen Frank Jäger. Sie imponieren durch detaillierte Beobachtungsgabe und geben dem Buch eine intensive lokale Bildsprache. Das Design verantwortet die Lorscher ArtDirectorin Dunja Metz. Sie hat es geschafft, selbst dunkle mittelalterliche Zeiten in ein frischer Look&Feel zu verwandeln.


Das Ergebnis ist ein erfrischendes und leicht zu verstehendes Buch über Lorsch mit allen Facetten. Überragend ist die Klosteranlage mit der karolingischen Königshalle, dem Kirchenfragment der Klosterbasilika, dem Schaudepot Zehntscheune, der historischen Klostermauer und dem Kräutergarten à la Lorscher Arzneibuch. Das Lorscher Arzneibuch ist das älteste medizinische Buch des europäischen Frühmittelalters. Vor den Toren der Klosterstadt lebt das mittelalterlich-moderne Freilichtlabor Lauresham. Highlights der Forschung sind das Treiben in und rund um den karolingischen Herrenhof, das Auerrindprojekt und viele Projekte zur nachhaltigen Landwirtschaft.


Weitere Kapitel des Buches widmen sich den Themen: Historisches Rathaus und Marktplatz, Barockkirche St. Nazarius, Neoromanische Kirche mit Pfingstrosengarten, Zigarrenindustrie sowie Kulinarische Angebote wie das original Lorscher Welschbrot.


Das Werk "Mythos Lorsch" mit seinen Erläuterungen und Fotos trägt dazu bei, dass nicht nur Lorscher sondern alle Kulturinteressierten das historische und immer lebendige UNESCO Weltkulturerbe inklusive vieler Facetten der aktiven Stadt Lorsch aus einem besonderen Blickwinkel erleben.


Zu kaufen im anneschd Conceptstore in der Römerstraße 1, Lorsch und online >>> https://anneschd.shop/products/mythos-lorsch-das-buch-der-klosterstadt-lorsch


50 Ansichten

Comments


bottom of page