top of page
Suche

Der Move zur absoluten Nachhaltigkeit: der Lorscher Becher in reinster Form



Rechtzeitig zum Birkengartenfestival 2024 sind unsere anneschd Mehrwegbecher fertig geworden. Haben wir bereits seit der Gründung 2017 anstelle von Wegwerfplastik nachhaltige Mehrwegbecher aus Kunststoff eingesetzt, legen wir jetzt noch einen drauf. So verwenden wir ab sofort eigene Becher im Lorscher Look made by koziol im Odenwald. Nachhaltiger und regionaler geht es nicht.

Das Familienunternehmen produziert bereits seit 1927 alle seine Produkte ausschließlich am Firmenstandort Erbach/Odenwald in Deutschland. 2021 zündet koziol dann mit seiner Serie Move die jüngste Nachhaltigkeitsstufe: Aus altem Pflanzenöl werden neue Produkte.


anneschd moves biozirkulär

Das Odenwälder Unternehmen verwendet für seine Mehrweg-Kollektion sogenannten biozirkulären Kunststoff. Der Clou: Der biozirkuläre Kunststoff wird aus entsorgtem Sonnenblumen- und Rapsöl aus Industrie und Gastronomie generiert. Diese Öle werden in einem speziellen Recyclingverfahren in Kunststoff umgewandelt. Diese natürlichen Rohstoffe erfahren so erstmals eine sinnvolle Weiterverwendung, denn bislang konnten sie nur thermisch verwertet werden. Zudem werden keine zusätzlichen Anbauflächen benötigt. Die neuen Lorscher Mehrwegbecher liegen mit ihrer schlanken Form gut in der Hand und das isolierende Material hält die Getränke lange auf Genusstemperatur. Das Material ist absolut lebensmittelecht, frei von Melamin, spülmaschinengeeignet bis 100°C und vollständig recycelbar.


Nachhaltige Zeichen setzen

Mit unseren Lorscher Mehrwegbechern setzen wir einmal mehr lokale Impulse. Fast vor der eigenen Haustür produziert, setzen wir die Becher ab sofort in unserem Café als Pfandbecher im To-Go-Bereich ein. Zudem eignet sich der formschöne Becher auch als Designobjekt oder als Lorscher Mitbringsel. Schließlich präsentieren sich auf dem Logo die wichtigsten Lorscher Kulturgüter. So wird es die Becher in Kürze mit nachhaltig produziertem Deckel auch zum Kaufen geben.


Das Beste zum Schluss

Seit Ende Juni ist das biozirkuläre Material von koziol nach den strengen Lebensmittelrichtlinien der IFS zertifiziert.




152 Ansichten

Comments


bottom of page