Suche

1.000 Asiatische Hornissen sind besiegt

Aktualisiert: Feb 13

Schädlingsbekämpfer räumen Mega-Nest in Mannheim


Geschafft: Hans Alles halt das Mega-Nest in den Händen. (Foto: Herbert Matern, Foto-Video-Agentur Matern)

Im letzten Blog hatten wir die Räumung eines besonderen Nestes angekündigt. Das Team der Naturschützer war erfolgreich und konnte die gefährliche Ansammlung der Asiatischen Hornissen in Mannheim-Käfertal beseitigen. Morgens um 8 Uhr geht es los. Der Schwerlastkran mit seinem 52-Meter-Ausleger geht in Position. Zwei Schädlingsbekämpfer im Schutzanzug lassen sich zu dem riesigen Nest in 20 Meter Höhe hieven. Mit Säge, Astzange und Insektizidspritze bewaffnet, machen sie den Feinden unser heimischen Insekten den Garaus.


In 20 Meter Höhe: Die Schädlingsbekämpfer bergen das Hornissenheim. (Foto: Herbert Matern, Foto-Video-Agentur Matern)

Das Nest wird mitsamt seinen Stützästen aus dem Baum gesägt und geborgen. Innen entdeckt unser Lorscher Imker Hans Alles sechs komplett belegte Wabenetagen. "Das müssen so um die Tausend Hornissen gewesen sein", sagt Alles. Das Nest sei noch voll intakt gewesen. Also ein voller Erfolg gegen die Feinde unser heimischen Tierwelt. "In unserer Evolutionsgeschichte sind sie hier nicht vorgesehen", erklärt der leidenschaftliche Imker. Die Bienen und weitere Insekten können sich nicht wehren. Wir haben unmittelbar nach dem Einsatz ein Interview mit Hans Alles in unserem [ånneschd] geführt.



Helft unserer Natur

Da die Asiatische Hornisse unseren Lebensraum bedroht, bittet das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer eine Asiatische Hornisse oder gar ein Nest entdeckt, sollte das unbedingt melden.


  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Conceptstore • Workshops • Events • Café • Agentur

Adresse Store

Römerstraße 1, 64653 Lorsch

E-Mail: info@anneschd.de

Öffnungszeiten Store
Montag Ruhetag

Dienstag – Samstag 
9.30 – 12.30 Uhr und 15 - 18 Uhr

Adresse Studio
Römerstraße 4b, 64653 Lorsch

E-Mail: events@anneschd.de